Das Projekt

Mit dem Projekt "DeinHaus 4.0 Unterfranken" möchten wir  Interessierte über sogenannte "Wohnassistenzsysteme" Bei Wohnassistenzsystemen handelt es sich um spezielle Technik, die im eigenen Zuhause zum Einsatz kommt. Sie kann z.B. im Pflegefall bei alltäglichen Aufgaben unterstützen und für Selbstständigkeit sorgen. aufklären.  Diese können im eigenen häuslichen Umfeld unterstützen.

Dazu haben wir ein umfassendes Konzept entwickelt, das wir regional und praxisnah in ganz Unterfranken vorstellen. Im Fokus stehen dabei die Bereitstellung von Informationen, die Selbsterfahrung und die Möglichkeit des Ausprobierens in einem der eigenen Situation ähnlichem Umfeld.

Wir bauen Beratungsmöglichkeiten auf, mit denen wir individuell und bedarfsgerecht auf verschiedene Lebenssituationen eingehen können.

Wen möchten wir mit dem Projekt "DeinHaus 4.0 Unterfranken" unterstützen?

Im Zentrum von "DeinHaus 4.0 Unterfranken" stehen die Bürgerinnen und Bürger ganz Unterfrankens. Wir möchten für Sie aufzeigen, welche Möglichkeiten Wohnassistenzsysteme bieten, und verstehen, wo Ihre Bedarfe und Probleme liegen. Darauf aufbauend beraten wir Sie, wie Wohnassistenzsysteme Unterstützung leisten können.

Gleichzeitig um noch mehr Menschen erreichen zu können, möchten wir auch Fachleute aus Medizin, Pflege, Handwerk, Bau- und Wohnwirtschaft ansprechen. Mit einem passenden von uns bereitgestellten Beratungskonzept können auch sie Interessierte zukünftig unterstützen. Für Bauherrinnen und Bauherren ist das Projekt "DeinHaus 4.0 Unterfranken" eine gute Gelegenheit sich bei Neu- oder Umbauten über die Möglichkeiten der Vorsorge zu informieren.

Mit unserem Beratungsteam sind wir für die Menschen da, die eine Person pflegen und deren helfendes Umfeld bilden. Vor allem aber auch für akut Betroffene, die selbst z.B. aufgrund einer Erkrankung nicht mehr ohne Hilfe in ihrem zuhause leben können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Interessierten in ihrem Eigenheim oder zur Miete zuhause sind.

Mit Wohnassistenzsystemen zuhause besser leben

Wohnassistenzsysteme unterstützen Menschen in ihrem zuhause und im Alltag. Sie tragen zu mehr Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit der Betroffenen, sowie zur Unterstützung der Pflege und Medizin in den eigenen vier Wänden bei.

Dabei handelt es sich um moderne Technologien, die sowohl in Neu- als auch in Umbauten angebracht werden können. In welchem Umfang die Systeme zum Einsatz kommen, kann dabei individuell und bedarfsgerecht angepasst werden.

Wir untergliedern Wohnassistenzsysteme in verschiedene Szenarien, die sich in ihrer Art und Dimension der Unterstützung unterscheiden. Von kleinen Alltagshelfern, die beispielsweise beim Ausschalten des Lichts unterstützen, bis hin zu Systemen die Gefahren melden und bei Notfällen automatisch eine Hilfskette auslösen, bieten Wohnassistenzsysteme ein breites Spektrum an Unterstützung.

Ansehen, ausprobieren und erleben

In unseren Erlebniswelten bieten wir Ihnen die Möglichkeit Wohnassistenzsysteme nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch kennenzulernen.

In der Musterwohnung der Erlebnis- und Beratungswelt in Bad Kissingen können Sie die verschiedenen Wohnassistenzsysteme ansehen, ausprobieren und in Alltagssituationen erleben. Diese sind in verschiedenen Räumlichkeiten wie Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, etc. integriert und voll funktionsfähig. Die Erlebnis- und Beratungswelt ist aktuell in Bau und wird Ende 2022 eröffnen.

Unsere Virtuelle Erlebniswelt ist schon jetzt verfügbar, gefüllt mit verschiedenen multimedialen Informationen rund um Wohnassistenzsysteme. Bildergalerien und Videoclips sowie eine 360-Grad-Tour durch unsere virtuelle Musterwohnung geben Ihnen erste Einblicke in die Möglichkeiten der Wohnassistenzsysteme. Klicken Sie sich gerne rein!

Zusätzlich touren wir ab Ende 2021 mit unserer mobilen Ausstellung durch ganz Unterfranken. Auch in Ihrer Region können Sie sich schnell und einfach zu "DeinHaus 4.0 Unterfranken" informieren.   In welchem Zeitraum die Wanderausstellung in Ihrer Nähe sein wird, können Sie dem Tourplan (ab Herbst 2021) entnehmen.

Projektpartner

Die beiden kooperierenden Projektpartner sind der Landkreis Bad Kissingen und das Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen.

Gemeinsam haben sie den Auftrag "DeinHaus 4.0" in ganz Unterfranken verfügbar zu machen.

 

Fördergeber

Der Fördergeber für das Projekt ist das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Das Projekt hat zum 01.01.2021 gestartet. Angelegt ist der Förderzeitraum bis Ende 2024.

Projektreihe "DeinHaus 4.0" in Bayern

"DeinHaus 4.0 Unterfranken" ist eingebunden in ein bayerisches Netzwerk weiterer "DeinHaus 4.0" Projekte, die sich jeweils in ihren Projektschwerpunkten unterscheiden. Alle gemeinsam haben das Ziel, intelligente Assistenztechnik im Alter und Pflegealltag zu erforschen und für die Bevölkerung und Fachleute erlebbar zu machen.

Genauere Informationen zu den Schwerpunkten der anderen "DeinHaus 4.0"-Projekten in Bayern finden Sie auf den jeweiligen Projektwebseiten.

 

Aufklärung und Informationen zum Einsatz von Wohnassistenzsystemen

Veranstaltung und Evaluation

Landkreis Bad Kissingen

Obere Marktstraße 6
97688 Bad Kissingen
Tel: 0971 801-5210

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wohnassistenzsysteme

ZTM Bad Kissingen GmbH

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
Tel: 0971 785529-0

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright ©